Vorschriften

VOB 2006
01.11.2006
ACHTUNG - WICHTIGE ÄNDERUNGEN
Mit Einführungserlass des Bundesministeriums (BM VBS) ist die VOB 2006 offiziell zum 01. November 2006 in Kraft getreten.
Die neue VOB bringt gravierende Änderungen, wie u.a.:
- Regelung über Verjährungsfristen für Mängelansprüche
- Erweiterung des Kündigungsrechtes
- Ermöglichung der Vereinbarung von Zahlungsplänen
- Präzisierung der Zahlungsregelungen
- Einführung der Möglichkeit zur Eröffnung eines außergerichtlichen Verfahrens zur Streitbeilegung

Also, lassen Sie sich beraten und informieren Sie sich rechtzeitig bei uns, bevor Sie über den Abschluss von Bauverträgen nachdenken.
Neues Vergaberecht ab Anfang 2006
Ab Anfang 2006 wird es ein umfangreich erneuertes Vergaberecht geben.
Das neue Vergaberecht wird neue Verfahrensarten bringen. Neben den bekannten Verfahrensarten Offenes Verfahren (Öffentliche Ausschreibung), Nichtoffenes Verfahren (Beschränkte Ausschreibung) und Verhandlungsverfahren (Freihändige Vergabe) treten die neuen Verfahrensarten
- Wettbewerblicher Dialog,
- elektronische Auktion und
- elektronischer Katalog in Erscheinung.
Es gibt des weiteren einen deutlichen Bedeutungszuwachs für die Rahmenvereinbarung im Vergaberecht.
Wir sind gespannt, wie die neuen Änderungen des Vergaberechts interpretiert werden.